Adventsfeier der kfd-Frauen

Foto: Antje Thielpape

Der Stern war das leuchtende Symbol der diesjährigen Adventsfeier für 55 kfd-Frauen.
Sterne gelten als Naturphänomene, Richtungsweiser und Orientierungshilfen, wie auch „der Stern über Bethlehem“.
Aber auch der Mensch kann als ein Stern für andere Menschen fungieren.
So wurden vier große Sterne, der Stern der Hoffnung, der Stern der Orientierung, der Stern der Erkenntnis und der Stern der Nähe an ein großes, blaues Tuch befestigt und jede kfd-Frau konnte dann einen Stern mit einem Wunsch oder Gedanken hinzufügen.
Ein beeindruckendes Sternenbild entstand. Dieses wirkte dann später auch in der Messe am Altar und bei der Rorate-Messe.
Nach der Messe lud der Spontankreis der Frauen noch traditionsgemäß ins Gemeindehaus, bei Glühwein, Apfelsaft und Gesprächen zum Ausklang des adventlichen Tages ein.