Frühschichten in der Fastenzeit

Alles hat seine Zeit

oder

Hetz mal den Apfel reif!

Apfel

Ein Jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde. Die Zeit liegt in Gottes Hand, und wir sollten uns diese Zeit nehmen.

  1. Lass‘ dir Zeit für Entscheidungen 7. 3. 2017 / 6.15 Uhr
    Wir stehen vor Entscheidungen, die uns überfordern. Eine Nacht darüber schlafen wäre gut, die Dinge sacken lassen. Denn gute Lösungen brauchen Zeit.
  2. Lass‘ dir Zeit für die tägliche Arbeit 14.3. 2017 / 6.15 Uhr
    Die Arbeit läuft nicht weg, und in der Ruhe liegt die Kraft. Wir sollten uns das immer wieder sagen, denn dann haben wir vielleicht schon ein Stück Himmel auf Erden.
  3. Lass‘ dir Zeit fürs Warten 21.3.2017 / 6.15 Uhr
    Können wir noch warten? Wo ist unsere Geduld geblieben? Also abwarten und Tee trinken.
  4. Lass‘ dir Zeit zum Luftholen 28.3.2017 / 6.15 Uhr
    Luft holen, bis drei zählen, ausatmen, nachdenken, handeln und erbauliche Worte suchen
  5. Lass‘ dir Zeit zum Neuanfang 4.4.2017 / 6.15 Uhr
    Jede(r) hat eine zweite, dritte…Chance verdient. Lassen wir uns Zeit und nutzen die Chancen.
  6. Lass‘ uns Gottes Zeit feiern 11.4.2017 Frühschicht am Abend  19.00 Uhr
    Freuen, Feiern, Atem holen, Gott loben, Segen sein – am siebten Tag der Woche – Sonntag, der Ruhetag.