Bernwards, KjG und Messdiener steigen am 27.01. ein und setzen ein Zeichen zum internationalen Holocaust Gedanktag

Am Sonntag, 27.01. kapert der Dortmunder Jugendring eine U-Bahn der Linie U43 und macht daraus einen Gedenkzug.

Die Sonderfahrt zwischen Dorstfeld und Wambel bringt die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus in die Mitte der Stadt und in ihren Alltag. Der Fahrplan U 43 zwischen Pothecke und Wittener Straße lautet: Einstieg möglich Pothecke,  Wittener Straße, Funkenburg und Kampstraße. Abfahrt Pothecke 13:30 und 14:30 Abfahrt Wittener Straße 14:00

Die erste Fahrt beginnt um 12:30 Uhr an Wittener Straße und fährt zur Eröffnungsveranstaltung um 13:00 Uhr Potheke. Die Abschlussveranstaltung ist um 15:00 Uhr Wilhelmplatz, Dorstfeld

Jede und jeder kann daran teilnehmen und sich ihre/ seine Zeit individuell einteilen. Wer mag trifft sich mit uns um 12:20 Uhr an der Wittener Straße.