Gottesdienste ab dem 9. Mai

An diesem Wochenende beginnen wieder die öffentlichen Gottesdienste. Sie finden sonntags und werktags, beginnend mit der Vorabendmesse am Samstag, dem 9. Mai um 18.30 Uhr, wieder zu den normalen Zeiten statt.

In jeder unserer Gemeinden haben wir mit einem kleinen Team die Umsetzung der „Rahmenbedingungen für Gottesdienste mit Öffentlichkeit in Zeiten der Corona-Pandemie für das Erzbistum Paderborn“ für unsere Gemeinde erarbeitet. Ein Dank an alle, die mitgemacht haben.

Für jeden Gottesdienst braucht es einen kircheneigenen Ordnerdienst. Er wird in St. Bonifatius von Sebastian Knop koordiniert. Wer bereit ist, diese Aufgabe zu übernehmen, möge sich bei ihm unter sebastian.knop@cityweb.de melden.

Auch wenn die Gottesdienste wieder stattfinden, wissen alle, dass die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weiterhin besteht. Die Einhaltung der Hygienemaßnahmen, v.a. des Sicherheitsabstandes ist selbstverständlich. Wir sind froh und dankbar, dass die Gottesdienste wieder stattfinden, raten aber zur Vorsicht beim Besuch.

Einige Hinweise für den Besuch der Gottesdienste:

In St. Bonifatius stehen 100 Plätze zur Verfügung. Alle müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Da keine Liederbücher ausliegen, mögen alle ihr eigenes ‚Gotteslob‘ mitbringen.

In der nächsten Zeit wird es weiterhin die Live-Übertragung der Vorabendmesse am Samstag geben für die Menschen, die noch keinen Gottesdienst persönlich besuchen möchten. Am Samstag, dem 9. Mai wird um 18.30 Uhr (!) die Vorabendmesse aus St. Bonifatius auf unserer Homepage übertragen. Der Gottesdienst ist auch danach im Internet abrufbar. Im Internet werden nur die Personen, die liturgische Dienste ausüben, direkt zu sehen sein.

Auch die Gottesdienste der syrisch-katholischen Gemeinde finden wieder in unserer Kirche statt. Vertreter der Gemeinde haben sich mit Br. Martin getroffen und werden das Hygienekonzept unserer Gemeinde für ihre Gottesdienste übernehmen.

Die Anbetungskapelle ist täglich von 10.00 Uhr – 19:00 Uhr zum privaten Gebet geöffnet.