Helfen durch Wandern – einmal anders

Wir laden herzlich dazu ein.

Unsere alljährliche Aktion „Helfen durch Wandern“  am Sonntag, den 27.9.2020, ist diesmal  integriert in den gemeinsamen PilgerInnen –Weg der kfd mit dem EINE-Welt-Kreis. (s.Handzettel)

Dabei ist die Solidaritätswanderung zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit in unserer Partnergemeinde Santa Cristina in São Paulo ein weiteres Zeichen unseres gemeinsamen Willens, mitzuwirken an einer Welt, in der gutes Leben für alle möglich wird.

An diesem Tag ist der  Bio-Hof Schulte-Tigges in Derne mit dem Projekt der Solidarischen Landwirtschaft  unser Ziel.  Der Weg dorthin, teils mit der Bahn, teils zu Fuß auf ebenen Wegen, lässt uns gemeinsam ein weiteres schönes Stück Dortmunder Natur erleben. Bei einer Hofführung (unter Beachtung der Corona-Regeln) haben wir die Gelegenheit, Einblicke zu bekommen in Methoden der naturschonenden Landwirtschaft und können  unseren  eigenen Umgang mit den Ressourcen der Schöpfung noch einmal von anderer Perspektive aus betrachten.

Termin:  27.9.2020   10.00 Uhr   Treffpunkt  Schaukasten an der  Kirche Eintrachtstraße

Anmeldung bei  A. Möller Tel. 432483 oder

                              M. Schlüter, Tel. 0171 7497653

Einen besonders gestalteten Gottesdienst zum PilgerInnenweg feiern wir am Erntedankfest, Sonntag, den 4.10.2020, im Hochamt um 9.30 Uhr.

Der sonst übliche Gottesdienst als Auftakt zu „Helfen durch Wandern“ entfällt wegen der Erstkommunionfeier.

Ausführliche Informationen zur Aktion „Helfen durch Wandern“ finden Sie in den Wanderheften, die in der Kirche ausliegen.