Was sich im November im Bernwards verändert:

Schulen, Kitas und Angebote wie das Bernwards dürfen diesmal geöffnet bleiben. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie uns das gefreut hat.

Wir sind also da und das ist schön. Für uns gab es allerdings ein paar Auflagen. Einige kennt ihr schon, andere noch nicht: Maskenpflicht, Abstand halten,  Nachverfolgbarkeit und begrenzte Personenzahl.

Was verändert sich im November? Im November dürfen sich nur 10 Personen gleichzeitig im Bernwards aufhalten. Die Formel lautet ihr +wir= maximal 10 Menschen. Im Schnitt können also 8 Personen dazu kommen. Kochangebote  sind leider erst mal wieder von Tisch. Wir werden auch den Jungstag sowie den Mädchentag verschieben. (Voraussichtlich auf Januar). Auch das traditionelle Basteln am ersten Adventssamstag (28.11.) wird auf den 05.12. verlegt.

Was nun? Wir probieren aus und schauen was geht. Wir tasten uns zusammen mit euch heran. Auch das Bernwards-to-go reaktivieren wir. Ab heute 16:30 Uhr könnt ihr euch einen Umschlag mit einer Bastelanleitung abholen. Die nächsten Dienstage wird es auch etwas geben und dann schon ab 15 Uhr bis 18 Uhr.

Ganz wichtig: Wenn ihr in dieser Zeit nicht kommen möchtet, ist das okay – wir verstehen das und freuen uns auf euch nach November.

Bleibt gesund.

Euer Bernwards-Team