Zusammenhalt in besonderen Zeiten

Für betroffene Personen – besonders gefährdete Personen, ältere Menschen, Erkrankte und Menschen in (freiwilliger) Quarantäne – bieten wir einen Einkaufsservice an.
Das Angebot richtet sich an Gemeindemitglieder, die keine Verwandten, Nachbarn, Freunde haben, die für sie einkaufen können. Erledigt werden Einkäufe für den täglichen Bedarf und die Besorgung von Medikamenten.

Interessenten wenden sich bitte an Andrea Hesse unter einkaufen@bonifatius-dortmund.de oder Tel. 0177 4335189. Unter diesem Kontakt werden dann Betroffene und Helfer zusammengeführt.