„Nachricht an dich“ – Freude teilen

Mittlerweile gibt es wieder mehr Möglichkeiten der Begegnung – trotzdem leiden viele Menschen – und hier vor allem Ältere – unter der derzeitigen Situation mit ihren pandemiebedingten Einschränkungen. Daher ist die Idee im Pfarrgemeinderat Bonifatius entstanden, die Zeit bis zu einer Normalisierung des Lebens ein wenig zu füllen.

Dies kann möglich sein durch: einen Brief, der die Schwierigkeiten schildert, die eine Videokonferenz im Berufsalltag mit sich bringt, eine Zeichnung, eine Postkarte mit Grüßen aus deinem Homeschooling, ein Foto vom Spaziergang mit ein paar Worten, eine Audio-Mitteilung (z.B. auf Kassette, denn viele Ältere verfügen zwar nicht über einen Computer, wohl aber noch über einen Kassettenrekorder), usw. Du kannst selbst entscheiden, ob du deinen Namen und deine Adresse erwähnst – für mögliche Rückantworten.

Es braucht nicht viel, um jemandem eine kleine Freude und Abwechslung zu machen.

Schick uns dein Projekt:

Du kannst dein fertiges Projekt ganz einfach selbst in einen Umschlag legen und mit der Aufschrift „An Dich“ in den Briefkasten des Pfarrbüros werfen. Oder Du schickst deine Audio-Aufnahme, Fotos oder Briefe per E-Mail an folgende Adresse: andich@bonifatius-dortmund.de.

Am 22.05.21 stehen die Briefe in der Kapelle bereit und können abgeholt und weiterverteilt werden.