Cantico

Cantico Logo

Die Musikgruppe CANTICO wurde im Jahr 2005 von Georg Borgschulte gegründet. Sie widmet sich vor allem dem geistlichen Lied. Heilende meditative Gesänge (vornehmlich aus den Gemeinschaften von Taizé und Iona), das Neue Geistliche Lied und Gospels gehören zu ihrem Repertoire. 

Sie gestaltet meditative Gottesdienste („Taizé-Gebete“, „Gebet vor dem Kreuz“, die jährliche „Nacht der Lichter“) und kreative Liturgien (Tagzeitenliturgien; Agape-Feier, Feier der Schöpfung, Feier der Stille, Heilungsfeier, Feier der Lebensgaben Gottes, Friedensgebet) sowie abendfüllende Feiern (z.B. „Nacht der spirituellen Lieder“) und genießt damit über den Raum Dortmund hinaus Bekanntheit. 

Sie hat schon bei den Evangelischen Kirchentagen in Hamburg, Dresden und Dortmund, beim Interreligiösen Gebet in Dortmund, bei „KLANGVOKAL-dem Fest der Chöre“ und bei der „Nacht der offenen Kirchen in Dortmund“ mitgewirkt. In jedem zweiten Jahr fährt die Gruppe in der Osterwoche zur Communauté de Taizé ins südfranzösische Burgund.

Sie ist eine Gruppe der katholischen Bonifatiusgemeinde Dortmund und begleitet dort verschiedene Gottesdienste. Zum „Stamm“ der Gruppe gehören zurzeit 6 Instrumentalist*innen und ca. 20 Sänger*innen. Die Gruppe arbeitet und probt projektbezogen; d.h. sie konzentriert sich auf zeitlich begrenzte Projekte und probt normalerweise dienstags um 19:30 Uhr im Gemeindehaus der katholischen Bonifatiusgemeinde, Bonifatiusstraße 3, Dortmund. 

Neue Sänger*innen und InstrumentalistInnen (Violine, Viola, Cello, Flöte, Klarinette, Fagott, Saxophon) sind herzlich willkommen. Wer an den Projekten und den dazugehörigen verpflichtenden Proben teilnehmen möchte, möge sich bei Martin Schmidt, dem Leiter der Gruppe, melden.

Aktueller Hinweis:
Aufgrund coronabedingter Einschränkungen können derzeit leider weder Proben noch liebgewonnene Veranstaltungen stattfinden. Das bedauern wir wirklich sehr.
Das nachfolgende Ergebnis einer virtuellen, musikalischen Projektarbeit Taizé-Begeisterter entstand aus der Sehnsucht eines gemeinsamen und verbindenden Gesangs heraus. Die unter Nutzung von Smartphones im jeweiligen „stillen Kämmerlein“ eingesungenen Stimmen und eingespielten Instrumente wurden zu einem Gesamtwerk zusammengefügt, das anrührt, verbindet und Mut macht. Viel Freude beim Anhören…

Musikvideo zum Lied „A Blessing“:

Audiodatei zum Lied „A Blessing“:


Musikvideo zum Lied „Jesus remember me“:

Audiodatei zum Lied „Jesus remember me“:

Hinweis: Uns wurde berichtet, dass bei Nutzung des Browsers „Safari“ auf Apple-Endgeräten das Musikvideo keinen Ton ausgibt. Dies liegt nicht an unserer Videodatei. Bei Nutzung anderer Browser (z.B. Firefox, Chrome etc.) wurden diese Probleme nicht geschildert.